DIE ORGANISATION XIII
   
 
  Kapitel IX - 2
"

Still schweigen


Schmerzen durchzogen meinen Körper. Es ist, als würde er das Leben einfach aus mir herraus saugen. Plötzlich sah ich ein grelles Licht. Der Lichtstrahl schleuderteden Schwarzhaarigen von mir weg.Ich schaute mich um und erblickte das blauhaarige Mädchen, das ich schoneinmal im Schlossgesehen hatte. "Vielen dank", sagte ich, aber sie antwortete nicht sondern warf mir ein Buch zu. Ich betrachtete das alte Buch. Es war Enely's Tagebuch! Daran hing ein Stück Papier worauf Stand: "Lauf! Dominus darf dich nicht bekommen!"
Ich schaute das Mädchen an. Sie ging auf den Mann namens Dominus zu, welcher sich bereits von dem überraschendenSchlag erholt hatte. Ich lief zu Naxan, hockte mich neben sie und begutachtete sie. Auf dem ersten Blick sah sie in Ordnung aus. Da sie Ohnmächtig war, musste ich sie tragen. Mit Naxan in den Armen lief ich zum Tor hin. Als ich es erreicht hatte, blickte ich noch einmal zurück. Das Mädchen lieferte sich einen Kampf mit Dominus. Schnell verschwand ich zusammen mit Naxan im Portal.


*



"Das war knapp"
"In der Tat. Immermuss er sich einmischen. Es wird Zeit ihn aus dem Weg zu räumen."
"Soll ich ihn für Euch ausschalten, Herrin?"
"Nein, dafür bist du zu Schwach, für dich habe ich eine andere Aufgaben, hörzu!"
"Jawohl, Meisterin!"


*



Ich erwachte in meinem Bett. Nachdem ich das Schloss erreichte, wurde ich vor erschöpfung Ohnmächtig. Mein Zimmer war genauso weiß, wie immer. Ich dachte nach. Wie lang habe ich wohl geschlafen? Mein Blick fiel auf das Tagebuch mit der Aufschrift E.E.S., welches auf dem Tisch lag. Ich richtete mich auf und stieg aus dem Bett. Da sah ich sie, das Mädchen mit den blauen Haaren. Ich bedankte mich nochmals wegen der Rettungund nochmal antwortet sie nicht. "Wer bist du?", fragte ich und sie deutete auf das Tagebuch. "Du bist Emely?", fragte ich und sie nickte. Ich fragte: "Was willst du?" Sie holte eine Art Notizblock hervor und schrieb etwas darauf. Als sie fertig war las ich es: "Ich hier nicht mit die reden und muss jetzt wieder gehen. Ich erklär dir alles sobald es Zeit dafür ist."


*



Langsam näherte ich mich dem Schloss und es war nur noch eine Frage der Zeit, bis ichvon jemanden entdeckt werden würde. Ich trug einen Umhang, der meine Ganzen Körper, abgesehen von meinem Kopf verdeckte. Anmeinem Handgelenk hingen vier Symbole herrunter. Pik, Karo, Kreuz und Herz, die vier Zeichen des Astralspiegels. Feito hats sie mir für meine Mission mitgegeben und jedes von ihnen trägt magische Kräfte in sich. Nun stand ich direkt vor der Brücke, welche in das Schloss hinaufführte und merkwürdigerweise war noch kein Niemand zu sehen, so dringe ich doch im Moment in deren Schloss ein. Besser, ich konzentriere mich jetzt auf meine Mission.

Aktuelle Umfrage
 


Vocaliod: Wer ist besser?
Hatsune Miku
Kaito
Kagamine Rin
Kagamine Len
Megurine Luka

(Ergebnis anzeigen)


Werbung
 
"
News
 
-FoS IB Kapitel 5-8 online-
-FoS IB Kapitel 4 online-
-FoS Imitation Black Kapitel 3 online-
-Marluxia und Larxene Infos erhältlich-



Alle News findet ihr detailliert
im News Archieve
Neuigkeiten 13.02.2011
 
Endlich was neues ! Yeay ! ^^
War mal wieder längere Zeit
abwesend, aber das ist sicher
nicht schlimm^^ hab nun
angefangen eine Geschichte zu
schreiben über Xihek, einem Niemand.
Zu lesen gibt es sie hier: http://dieorganisationxiii.de.tl/FoS-Imitation-Black.htm
Neuigkeiten 23.12.2010
 
Yeay, morgen ist Heilig Abend und
ich griege (Hoffentlich) einen PC
und kann dann mehr für die Seite machen
Neuigkeiten 12.11.2010
 
Wie man unschwer erkennen kann
bin ich nicht oft auf der HP.
Das liegt zum Teil an unlust
und der Tatsache,dass
ich ich nicht oft am PC sein
kann. Ich werde aber versuchen weiterhin
die Seite zu bearbeiten.
 
Es insgesamt waren 10269 Besucher (20948 Hits) auf dieser HP!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
http://de.gpotato.eu/referral/?referrer=Alucardxii Kostenloses MMORPG Kostenloses MMORPG